Praxis für Physiotherapie & Osteopathie Kirsten Langner Team &
Rummelsgasse 1 * 76829  Landau - Arzheim Parkplätze im Hof
Copyright by Kirsten Langner
Physiotherapie nach Brustkrebsoperation Jedes Jahr erkranken mehr als 57.000 Frauen neu an Brustkrebs. Nach einer Brustoperation können verschiedene Probleme auftreten, das hängt mit der Operation, der Größe des Tumors und Entfernung der Lymphknoten zusammen. Die physiotherapeutischen Maßnahmen beginnen meistes schon am ersten Tag nach der Operation, Ziel ist die Schmerzlinderung und die frühzeitige Mobilisation. Aber auch Zuhause sollten Sie weiter physiotherapeutisch betreut werden. Dies kann im Sinne von Krankengymnastik oder Lymphdrainage sein, je nach Ihren Symptomen. Wir behandeln unsere Patienten auch in der Zeit der Chemo- und Strahlentherapie, da gerade der Therapiezeitraum bei akuten Symptomen zu lange ist. Deshalb scheuen Sie sich nicht sprechen Sie Ihren Gynäkologen an wenn Sie Probleme haben. Bereits seit 15 Jahren behandle ich Frauen nach Brustoperationen, seit 2005 arbeite ich als Dozentin und unterrichte Physiotherapeuten aus dem  Klinik/ Brustzentrum und Praxis Bereich. Daher bin ich stets auf dem Neusten Stand und helfe Ihnen gerne weiter. Bei Fragen können Sie mich jederzeit anrufen. Kirsten Langner Physiotherapie bei: -  Bewegungseinschränkung im Arm -  Eingeschränkte schmerzhafte Schulter, schmerzen im Arm, Schultersteife -  Schmerzhafte Narbenverklebungen, Probleme im Narbenbereich -  Nervenschmerzen/ Nervenläsionen (Scapula alata) -  Veränderungen der Lymphgefäße, welche sich als Zug und Spannungsgefühl im Arm äußern   (fibrotisierte Gaigenseiten/     fibrotisierung(en) nach Bestrahlung) -  Nach Brustaufbau (Expander, Silikon, Eigengewebe) -  Ödem (Wassereinlagerungen) im Arm welche sich durch ein Spannungsgefühl und schmerzen äußern -  Verbesserung der Atmung/ Reduzierte Atmkapazität -  Körperwahrnehmungsschulung/ Verbesserung der Haltung -  Erlernen eines Übungsprogramms um Spätfolgen zu vermeiden -  Manuelle Lymphdrainage/ Komplexe Entstauungstherapie: -  Erlernen der Lagerungspositionen/ Hochlagerung des betroffenen Arms -  Erlernen des Intervalltrainings (aktives Eigentraining) zur Ödemresorption -  Manuelle Lymphdrainage -  Anlegen einer Kompressionsbandage/ Kontrolle des Armstrumpfes -  Tipps für den Alltag
Parkplätze im Hof